Dragon Nest Europe Screenshot Wüstendrache

Dragon Nest: Neues Hardcore-Dungeon

Shanda Games International Europe hat mit dem Update „Der Zorn des Wüstendrachen“ ein neues Hardcore-Dungeon in das kostenlose MMORPG Dragon Nest Europe eingeführt.

Das Wüstendrachennest ist das bisher schwierigste Schlachtzugsdungeon für die momentane Levelgrenze. Hier treten fünf bis acht Spieler gegen besonders zähe Gegner an und stellen  einer Herausforderung, während der sie sich ihren Weg durch drei tödliche Abschnitte mit sieben Boss-Monstern kämpfen müssen, um sich dann dem verheerendsten Drachen zu stellen, dem sie jemals gegenüber stehen mussten. Wer es als Level-60-Spieler schafft, den Wüstendrachen Jakard zu töten, darf sich durch diese Tat über Teile des einzigartigen Wüstendrachen-Sets freuen. Zudem lösen sie für alle Spieler, die sich im Himmlischen Hafen befinden, einen einstündigen Buff aus.

Das Update führt außerdem exklusiv für dieses Nest eine Deckelung des höchstmöglichen Schadens ein. Sobald eine bestimmte Menge an Buffs erreicht ist, kann der Schaden nicht weiter durch Ausrüstungsboni erhöht werden und auch die Ticks von Zaubern, die Schaden über Zeit verursachen, sind auf eine maximale Anzahl beschränkt.

Das Update bringt aber noch mehr Features mit sich. Jasmines Armee dringt tiefer in den geheiligten Boden von Tel Rosa und der Arnute-Schlucht sowie in den Besetzten Tempel vor und ihr müsst diesen Vormarsch stoppen. Dazu öffnen sich euch die Pforten des Tel-Rosa Dungeons, wo euch neue Abenteuer erwarten. Außerdem könnt ihr jetzt auch durch tägliche Quests hochgradige Talismane aus Talismanfragmenten und -essenzen herstellen. Im Cash-Shop des MMORPGs Dragon Nest Europe gibt es aktuell eine besondere Aktion: Indem ihr euch spezielle Gutscheine kauft, könnt ihr euch einen zweiten aktiven Talentbaum für eure Charaktere freischalten. Daneben findet ihr jetzt auch einen mächtigen Frostdüsterwolf als neues Reittier in der Deluxe-Truhe und ein neues ganz besonderes Kostümset sowie spezielle, neue Ohrringe im Shop.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours